Unsere drei Freiberger Pünktchen, Tabaluga und Henry, unsere zwei Haflinger Willi und Lovis sowie das Belgische Warmblut Apollo sind keine Vereinspferde, sondern werden uns von Privat zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns für das Vertrauen in unsere Arbeit und sind uns unserer Verantwortung der Pferde gegenüber bewußt.

Ein Voltigierpferd wird im Training sowie bei Wettbewerben oft einseitig belastet. Die Folge ist eine unterschiedliche Ausbildung und Beanspruchung des gesamten Bewegungsapparates. Daher ist ein Ausgleichstraining sowohl für die körperliche Belastung aber auch für die Psyche unserer Pferde so wichtig.

Mit Dressurreiten, Gymnastikspringen, Geländeritten, Kutschfahrten und Weidegang sorgen wir für die Gesundhaltung unserer Pferde. Viel Einsatzbereitschaft, Fachkenntnis, Geduld, Liebe zum Pferd sind die Grundpfeiler für das Training, daher werden unsere Pferde nur von erfahrenen Reitern geritten, die auch regelmäßig Reitunterricht nehmen.

Wir hoffen, dass wir durch sorgfältige Arbeit lange Zeit gut gehende, zufriedene und gesunde Voltigierpferde einsetzen können ( Näheres über die Ausbildung von Voltigierpferden kann man nachlesen in den Richtlinien Band 3 der Deutschen Reiterlichen Vereinigung).

Pünktchen, Lovis, Tabaluga, Henry, Apollo und Willi leben in Paddockboxen, so dass sie nach Lust und Laune in ihrer Box ein Nickerchen halten, in ihren Paddocks herumflitzen, die Pferdenachbarn ärgern oder den Arbeiten auf dem Hof zuschauen können!

 

RVV Schlosshof Garath e.V.

Garather Schlossallee 22

40595 Düsseldorf 

Voltigieren im Düsseldorfer Süden

Aktualisiert: 22.10.2017 die ganze Homepage