Häufige Fragen

1) Was muss ich als Neueinsteiger beachten ?
    Welche Verhaltensregeln gelten und welche Kleidung wird benötigt?

 Eine Einsteigerinfo zum Thema Voltigieren gibt es unter Download. 
 

2) Anfänger - Fortgeschrittene: Was ist der Unterschied ?

Als Anfänger gelten Kinder / Jugendliche, die 1x pro Woche voltigieren.

Fortgeschrittene sind Kinder / Jugendliche, die an 2 Trainingsgruppen pro Woche  teilnehmen bzw. einer Turniergruppe angehören (A-Gruppe, L-Gruppe). 
 

3) Wann kann ich die Vereins-/Arbeitsstunden ableisten ?

Vereinsstunden können an den Arbeitssamstagen erledigt werden oder aber auch in der Zeit, wenn die Kinder voltigieren - sofern Arbeiten anliegen.
Größere Kinder und Jugendliche können ihre Vereinsstunden selber erbringen, in dem sie z.B. nach der Voltigierstunde noch Arbeiten auf dem Hof erledigen oder an den Arbeitssamstagen selber mit anpacken.

Sollten Sie / Ihr an keinem der angebotenen Arbeitseinsätzen Zeit haben, so ist es auch möglich in Absprache mit dem Vorstand Arbeiten in Kleingruppen an einem anderen Tag zu erledigen.
Verlässt ein Mitglied zur Jahresmitte den Verein, so sind die Arbeitsstunden anteilig (also 3 Stunden) abzuleisten.

 

4) Was sind Vereins- / Arbeitsstunden ?

    Zu Arbeitsstunden gehören Arbeiten der folgenden Art:

  • Zäune streichen (nur Voltigierpferde)
  • Grundreinigung der Voltikammer
  • Abäppeln der großen Weiden am Voltigierplatz und Dressurviereck
  • Hecken zurückschneiden, Stromzaun freihalten
  • Errichtung/Reparatur von Zäunen, Spielsachen, Leitungen (nur von fachkundigem Personal)
  • Nähen/Flicken von Voltigierausrüstung
  • Organisation von Festen
  • Mithilfe bei den Adventsaktionen
  • Mitarbeit im Vorstand (nur f. Vorstandsmitglieder)

Die Arbeiten, die vor und nach jeder Voltigierstunde anfallen, wie z.B. Vorbereitung der Ausrüstung/ des Pferdes, Wegbringen der Ausrüstung, Versorgung des Pferdes nach der Stunde, Aufräumen der Spielecke nach der Voltigierstunde, Leeren der Schubkarren, Abäppeln, Pflege der Ausrüstung, usw werden nicht als Arbeitseinsatz gewertet (siehe auch Hofregeln unter Download).

 

5) Beiträge: Wie berechne ich die Beiträge, die zu zahlen sind ?

    (ab 01.07.2015)

 

    Beispiel 1: 1 Kind, welches 1x pro Woche voltigiert => 1 Anfänger

Jahresbeitrag:   30 Eur

Quartalsbeitrag: 87 Eur


    Beispiel 2: 2 Kinder, welche je 1x pro Woche voltigieren => 2 Anfänger

Jahresbeitrag 2x30.- Eur : 60 Eur

Quartalsbeitrag:

1. Kind(A): 87 Eur
2. Kind(A): 82 Eur (Abzug 1.
Geschwisterkind: 5 Eur)


     Beispiel 3: 3 Kinder: 2 Fortgeschrittene, 1 Anfänger

Jahresbeitrag (Familie ): 80 Eur

Quartalsbeitrag

1. Kind (F): 110 Eur
2. Kind (F): 105 Eur (Abzug 1. Geschwisterkind: 5 Eur)
3. Kind (A):  77 Eur (Abzug 2. Geschwisterkind: 10 Eur)

 Bei Neumitgliedern kommt außerdem einmalig eine Aufnahmegebühr von 10€ hinzu.
 

 

6) Anmeldung: Ich habe noch kein Anmeldeformular.
    Wo finde ich das? 

Es steht unter Verein -> Download zur Verfügung .

 

7) Warum gibt es die Internetseite und was finde ich wo ? 

Auf der Vereinsseite stehen allgemeine organisatorische Dinge.
Unter dem Menüpunkt Voltigieren findet man alle Trainingstermine, Gruppeneinteilungen und Voltigierturniertermine.
Sie wird mit den neuesten Informationen ständig aktualisiert.
Meldungen, dass man nicht zum Training kommen kann, bitte per Mail.

 

Noch weitere Fragen ???

Dann schicken Sie einfach eine Email oder rufen an.

 

 

RVV Schlosshof Garath e.V.

Garather Schlossallee 22

40595 Düsseldorf 

Voltigieren im Düsseldorfer Süden

Aktualisiert: 11.06..2018 Aktuelles

http://kundendienst-heizung.de/index.html

 Wir bekommen neue Anzüge! Ein herzliches Dankeschön an die Firma Groß-Bölting, die uns schon die Trainingsanzüge gesponsert hat!

http://www.bartels-einrichtungshaus.de/unternehmen.html

Ebenso bedanken wir uns bei Familie Bartels für die Unterstützung